Christine und Günther feiern 110 Jahre

Obmann Sascha Walch, Christine Walch, Ehrenmitglied Günther Walch und Ehrenmitglied Markus Luger Foto© Musik / Christian

Am Freitag, den 16. Juni 2017 gratulierten wir unseren Musikanten Christine Walch (40er) und Ehrenmitglied Günther Walch (70er) zum Geburtstag mit einem Ständchen im Davennasaal in Stallehr.

Wir Musikanten/Innen bedanken uns recht herzlich für die Einladung zum Geburtstagsfest im Davennasaal wo wir mit Speis und Trank verwöhnt wurden.

Wir freuen uns auch schon auf die nächsten Runden
(50er + 70er = 120er)

Christine und Günther feiern 110 Jahre weiterlesen

Muttertagskonzert 2017

Die Jungmusik der Vereinigten Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin eröffnete das Muttertagskonzert.

Andreas Fritz, Kim Frohner, Amelie Vierhauser, Leonie Vierhauser und Ehrenkapellmeister Willi Bitschnau © Doris Burtscher
 14 Frau und Mannstark ist die Jungmusik der Vereinigten Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin. Mit ihrem Leiter Ehrenkapellmeister Willi Bitschnau und Jugendbeirat Andreas Fritz eröffneten sie das diesjährige Muttertagskonzert. Mit den Stücken „Pirates oft he Caribbean“ und „Sister Act“ begeisterten sie die zahlreichen Konzertbesucher. Mit viel Freude und Begeisterung spielten die Nachwuchsmusikanten auf ihren Instrumenten und freuten sich sichtlich über den großen Applaus. Kim Frohner, Amelie Vierhauser und Leonie Vierhauser legten die Prüfung des Jungmusikerleistungsabzeichens in Bronze erfolgreich ab und wurden beim diesjährigen Muttertagskonzert mit den Abzeichen ausgezeichnet. Auch für Valentina Walch und Nepomuk Bitschnau gab es beim Konzert ein Geschenk. Sie spielten erfolgreich bei Prima la Musica mit und erreichten jeweils einen ersten Rang. Gratulation an alle Nachwuchsmusikanten! Für die alle Mamas im Saal gab es nach den Darbietungen der Jungmusik ein schönes Muttertagsgedicht.

 

Die Vereinigte Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin spielte vor vollem Saal.

Mit schönen Melodien der Tenorhörner wurden die Besucher des diesjährigen Muttertagskonzertes willkommen geheißen. Mit dem Graf Zeppelin Marsch eröffneten die Musikantinnen und Musikanten der Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin den Konzertabend. Der erste Teil dieses Abends war von Marsch, Walzer und Polka geprägt. Liebliche Melodien des Tenorhorn- und Flügelhornsatzes, sowie des Holzregisters wurden vom tiefen Blech rhythmisch begleitet. Auch verschiedene Bass-Solis fanden Platz im ersten Konzertteil. Die erfrischende Polka „Kirschblütenzauber“ führte die Musikanten zu den Ehrungen. Bei diesem Stück waren wiederum die Tenorhörner gefordert und das Schlagwerk hatte mit Soloschlägen einen großen Auftritt. „Ein Abend am Meer“ – ein Walzer mit lieblichen Melodien, einer feinen Begleitung des tiefen Bleches und einem stimmstarken Finale. Kraftvoll begrüßten die Musikantinnen und Musikanten ihr Publikum nach der Pause. „Mit vereinten Kräften“ führten sie in den zweiten Konzertteil.

Schöne Melodien

Mit fröhlichen und melancholischen Moll-Melodien und Melodien auf den Stabspielen interpretierte der Klangkörper das Stück „Pushkin“ von Luigi di Ghisallo. Einen Ausflug in die Filmmusik machten die Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin unter der Leitung von Kapellmeister Martin Tasser mit dem Stück „Love Story“. Neben Melodien des Holzregisters hörte man bei diesem Stück auch Melodien des tiefen Blechs, das beim diesjährigen Muttertagskonzert überwiegend für die Begleitung zuständig war. Mit schmissigen Rhythmen beim Medley „Total Toto“ und drei Zugaben in Form von bekannten Märschen verabschiedete sich die Vereinigte Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin von seinen zahlreichen Konzertbesuchern. Obmann Sascha Walch konnte zudem Bürgermeister Matthias Luger, Stadtrat Gerhard Krump, die Ortsvorsteher Edmund Jenny und Norbert Bertsch, Pfarrer Josef Bertsch und Bezirksobmann Paul Dünser im Davennasaal begrüßen.

Ehrungen

Sascha Walch, Bernhard Vierhauser, Gerhard Walch und Simon Dünser © Doris Burtscher

Kapellmeister Martin Tasser hatte die ehrenvolle Aufgabe verdiente Musikanten zu ehren. Obmann Sascha Walch wurde für 30jährige Mitgliedschaft die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Bernhard Vierhauser und Gerhard Walch wurden für 25 Jahre Vereinigte Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet. Auch Simon Dünser und David Luger wurden für 15 jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet. Für ihren Einsatz und die Bereitschaft und ihre langjährige Mitgliedschaft bedankten sich die Musikkameraden mit dem Ehrungsmarsch „Freundschaftsklänge“.

Von Gemeindereporter Doris Burtscher

Muttertagskonzert 2017 weiterlesen

Tag der Blasmusik 2017

Am 1. Mai 2017 – zum Tag der Blasmusik – erfolgte der musikalische Weckruf in Radin, Bings und Stallehr.

Foto© Sascha Walch

Anschließend  spielte die Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin ein Geburtstagsständchen  unserem  Bürgermeister  Matthias Luger.

Die  Musikanten bedanken sich recht herzlich beim Matthias und Bianca  für  Speis und  Trank.

Dann schwärmten die Musikanten zum alljährlichen Sammeln von Spenden in die Haushalte von Stallehr, Bings und Radin aus.

Die Musikanten der Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin bedanken sich recht herzlich für die geleisteten Spenden der Bevölkerung von Stallehr, Bings und Radin.

Erstkommunion in Bings

Die Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin begleiteten an Sonntag, den 30. April 2017 die fünf  Erstkommunikanten von der „Sonne“   mit einem feierlichen Prozessionsmarsch zur Pfarrkirche Bings.

Diesen Sonntag konnten Alina, Elina, Luka, Marcia und Silas ihre feierliche Erstkommunion in der Pfarrkirche von Bings in Empfang nehmen.

Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes wurde vom Chörle Sunshine übernommen. Im Anschluss erhielten die fünf Erstkommunikanten auf dem Kirchplatz ein Ständchen der Harmoniemusik Stallehr – Bings – Radin und der Pfarrgemeinderat bot für alle eine Agape an.

Erstkommunion in Bings weiterlesen

Erfolgreiche Jungmusikanten

Vergangene Woche präsentierten sich Valentina Walch und Nepomuk Bitschnau bei „Prima la Musica“ und erreichten beide einen 1. Preis!

Die Preisträger Nepomuk Bitschnau und Valentina Walch © Sascha Walch

Die beiden Musikanten der Jugendmusik Stallehr-Bings-Radin stellten sich mit 400 anderen Nachwuchsmusikern einer auserwählten Fachjury und bestritten den Landesbewerb „Prima la Musica“. Valentina Walch (Saxophon) und Nepomuk Bitschnau (Horn) besuchen die Musikschule Bludenz und traten in der Solistenkategorie an, in der es galt vier Musikstücke vorzuspielen. Eines davon musste sogar auswendig gespielt werden und die Solisten wurden zudem mit einem Klavier begleitet. Ihren Leistungen auf der Bühne entsprechend wurden beide mit einem 1. Preis ausgezeichnet!

Valentina Walch: „Ich habe mich mit meiner Musiklehrerin Jasmine Ritsch seit Oktober auf diesen Wettbewerb vorbereitet. Trotzdem war ich sehr nervös aber es hat mir gefallen in diesem Saal zu musizieren.“

Nepomuk Bitschnau: „Eigentlich war ich gar nicht nervös, da ich von meinem Musiklehrer Dieter Bischof sehr gut auf diesen Wettbewerb vorbereitet wurde. Das Zusammenspiel mit Klavier hat mir am besten gefallen.“

Neben Jugendkapellmeister Willi Bitschnau und Jugendbeirat Andreas Fritz gratulieren alle Jungmusikanten und Musikanten der Harmoniemusik Stallehr – Bings – Radin Valentina und Nepomuk recht herzlich zu diesem großartigen Erfolg und wünschen den beiden noch zahlreiche musikalische Höhepunkte.

Sascha Walch, Obmann

Capelli Erika 90. Geburtstag

Kapellmeitser Martin Tasser, Obmann Sascha Walch, Capelli Erika und die Marketenderinnen Vanessa & Andrea Foto © Musik/Christian

Am Montag, den 06.03.2017 spielten wir der Jubilarin Capelli Erika zu ihrem  90.  Geburtstag ein Ständchen.

Die  Musikanten/innen  gratulieren der Jubilarin  zu Ihrem  runden  Geburtstag  recht  herzlich und wünschen  Ihr noch viele gesunde und schöne  Jahre.

Funken 2017

Funken Bings © Musik/Christian

Mit Marschmusik begleiteten wir am Funkensamstag den 04.03.2017 die Funkenzunft Bings-Stallehr-Radin zum Funkenplatz nach Bings.

Wir spielten unter der Leitung von Kapellmeister Martin Tasser einige Musikstücke bis die Funkenhexe mit einem lauten Knall explodierte und den Winter vertrieb.

Anschließend wurde das großartige, von allen Besuchern mit viel Applaus bedachte Klangfeuerwerk abgeschossen.

Wir bedanken uns bei der Funkenzunft für die Bewirtung in der Zunfthütte.

Funken 2017 weiterlesen

Kinderfasnatumzug 2017

Beim Fasnatumzug am Samstag, den 25.02 2017 der Funkenzunft Bings-Stallehr-Radin zogen kleine und große Mäschgerle von der Volksschule in Bings zum Davennasaal in Stallehr.

Baustelle Schule © Musik/Christian

Der „Bergsteigermusik“ Stallehr-Bings-Radin folgten viele kleine und große Mäschgerle beim Faschingsumzug am Faschingssamstag. Die Spielgruppe „Bingser Zwergle“ und die Zauberer des Kindergartens hatten sichtlich Spaß unter dem Jubel der Zuschauer, durch die Straßen zu ziehen. „Baustelle Schule“ hieß es bei den Volksschülern und bewaffnet mit Hammer, Meißel und Säge waren viele Mädchen und Buben sehr gut für die Baustelle ausgestattet. Auch einige private Gruppen ließen es sich nicht nehmen und sorgten mit ihren tollen Kostümen für einen farbenprächtigen und kunterbunten Umzug. Im Anschluss an den Faschingsumzug wurden Vertreter der Gruppen unter der Marschmusik die Zunftorden verliehen. Im Davennasaal spielte die Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin für alle Mäschgerle auf.

Fasching Bings – © Doris Burtscher
Foto © Doris Burtscher & Musik/Christian

Die „Bergsteigermusik“ bedankt sich recht herzlich bei der Funkenzunft Bings-Stallehr-Radin für die Verpflegung mit Speis und Trank mit einem dreifachen Bigi, Bigi, Mäh!!!

Kinderfasnatumzug 2017 weiterlesen

Generalversammlung der Harmoniemusik

Kürzlich resümierte die Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin ihr Vereinsjahr und lud dazu ins Gasthaus Alfenz ein.

v.li.: Gerhard und Sascha Walch, Willi Bitschnau, Simon und Mathias Dünser – © Musik/Christian

In Anwesenheit der Musikanten, unterstützenden und passiven Mitglieder, Vertreter aus der Politik und befreundeter Ortsvereine konnte Obmann Sascha Walch auf ein erfolgreiches, vergangenes Vereinsjahr zurückblicken. Auch die Rückschau von Kassier Markus Luger konnte trotz der hohen Ausgaben für Instrumente und Trachten als positiv bewertet werden. Kapellmeister Martin Tasser, welcher aus beruflichen Gründen in England war, wurde mit einer Liveübertragung per Skype live zugeschalten und konnte so der Versammlung folgen und seinen erfreulichen Kapellmeisterbericht vortragen. Ehrenkapellmeister Willi Bitschnau erläuterte den Probenbesuch, die Ausrückungen und die Aktivitäten der Jungmusik.

Ehrungen und Neuzugänge

Im Zuge der Generalversammlung konnten auch wieder verdiente Mitglieder von ihren Musikkameraden ausgezeichnet und gewürdigt werden. So wurden Willi Bitschnau für 50 Jahre Musikant, Gerhard Walch und Bernhard Vierhauser für 25 Jahre, David Luger und Simon Dünser für 15 Jahre und Mathias Dünser für 10 Jahre geehrt. Obmann Sascha Walch wurde von der Generalversammlung für seine 30jährige Mitgliedschaft zum Ehrenmitglied ernannt.

Neu in den Verein aufgenommen wurden Amelie Vierhauser (Horn) und Leonie Vierhauser (Querflöte). Mit Sabine Bachmann (Klarinette) verzeichnete die Harmoniemusik einen Wiedereintritt und freut sich über den musikalischen Zuwachs dieser drei Damen.

Nach den Grußworten der anwesenden Gäste und einem Jahresrückblick, in Form einer Präsentation, schloss der Obmann die gut verlaufene Sitzung und kündigte noch den Musikball, am Freitag den 10.2.2017, an.

Von Gemeindereporter Sascha Walch
F
oto: ©Musik/Christian

Generalversammlung der Harmoniemusik weiterlesen

Probelokal.at