Bewegtes Vereinsjahr


Die Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin hielt ihre 60. Generalversammlung ab.

In Anwesenheit zahlreicher politischer Vertreter und befreundeter Ortsvereine resümierten die 44 aktiven Mitglieder der Harmoniemusik Stallehr-Bings-Radin kürzlich ihr vergangenes Vereinsjahr. Dass dieses äußerst bewegt und anstrengend war, bewiesen die Berichte von Kapellmeister Martin Tasser, Kassier Markus Luger und Obmann Sascha Walch. Insgesamt konnte man 47 Vollproben, 8 Teilproben, einige Ensembleproben und 28 Ausrückungen verzeichnen, wobei das Jubiläumskonzert sicher den musikalische Höhepunkt im Vereinsjahr bildete. Erwähnenswert sind auch die zahlreichen Proben der 19-köpfigen Jungmusik mit ihren vier öffentlichen Auftritten unter Ehrenkapellmeister Willi Bitschnau und Jugendobmann Andreas Fritz.

Neuaufnahmen und Ehrungen

v.li. Obmann Sascha Walch, Erna Bitschnau 15 J., Herbert Hebein 50 J., Christine Walch 25 J. und Kpm. Martin Tasser
Foto © Musik / Sascha

Besonders stolz ist der Verein, dass er immer wieder verdiente Musikanten in der Generalversammlung ehren und würdigen darf. So erhielten in diesem Jahr Erna Bitschnau (15 Jahre), Christine Walch (25 Jahre) und Herbert Hebein (50 Jahre) eine Laudatio und Präsente von Obmann Sascha Walch und den Bürgermeistern Matthias Luger und Mandi Katzenmayer überreicht.


Voller Stolz konnte die Harmoniemusik 7 Musikanten in der GV aufnehmen
Foto © Musik / Sascha

Weiters konnten sieben Musikanten in die Reihen der Harmoniemusik aufgenommen werden: Dies sind Birgit Dünser(Saxophon), Madlen Poletti und Kim Frohner (Klarinette), Emma Bitschnau (Posaune), Bertram Luger (Bass), Elia Dobler (Trompete) und Marius Walch (Flügelhorn).

Und schon warten die nächsten großen Herausforderungen: Der Musikkörper freut sich schon auf den Musikball (Freitag, 15. Februar), das Muttertagskonzert (Samstag, 11. Mai) und das große Weinfest (60 Jahre Harmoniemusik am 29. und 30. Juni) auf dem Stallehrer Festplatz.

Hier geht es weiter zu den Fotos …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.