Feurerwehrfest Stallehr 2018

Die Ortsfeuerwehr Bings – Stallehr veranstaltete anlässlich des 130-jährigen Bestehens, vergangenes Wochenende, das große Bezirksfeuerwehrfest.

Unter dem Motto „ZEMMA.heba“ wurden durch die hiesige Ortsfeuerwehr unter der Leitung von Festobmann Sebastian Luger und Kommandant Rainer Batlogg das Bezirksfeuerwehrfest und die 34. Nass-Leistungsbewerbe durchgeführt. Drei Tage lang stand das ganze Dorf „Kopf“ und sowohl die Vereine als auch viele freiwillige Helfer unterstützten die Feuerwehr um diese große Aufgabe zu meistern.

Bereits am Freitagabend startete das Bezirksfeuerwehrfest mit der Partyband „Starmix“ und das Firmengelände der Firma Ganahl Getränke wurde kurzerhand in ein Partygelände umgestaltet. Am Samstag wurden dann die Nass-Leistungsbewerbe mit 62 Gruppen beim Fußballplatz durchgeführt, welche die OF Ludesch gewinnen konnte. Beim großen Finale dann setzte sich die OF Thüringen durch und wurde Bezirkssieger. In Anwesenheit von Landeshauptmann Markus Wallner, Bezirkshauptmann Johannes Nöbl, LFI Hubert Vetter und zahlreicher Bürgermeister und politischer Vertreter wurde am Abend die Siegerehrung durchgeführt und die begehrten Trophäen überreicht. Anschließende heizten in der Festhalle die Gruppen „Merrick“ und „Dreirad“ den Festbesuchern ein und es wurde bis in die Morgenstunden gefeiert.

Der Sonntag begann mit einer Festmesse, durchgeführt von Pfarrer Josef Bertsch und begleitet durch den Chor Sunshine. Anschließend spielte die Jungmusik und die HM Stallehr-Bings-Radin einen unterhaltsamen Frühschoppen. Am Nachmittag folgte dann der große Festumzug mit fast 40 Gruppen und knapp 1000 Teilnehmern. Dieser prächtige Festzug marschierte von Bings nach Stallehr auf das Festgelände wo bereits die Blasmusik „Lesanka deluxe“ auf der Bühne wartete und bis zum Abend für ausgezeichnete Stimmung sorgte.

Zusammenfassend könnte man sagen, dass das Motto dieses Festes „ZEMMA.heba“ in allen Bereichen wunderbar mit viel Herzblut umgesetzt wurde und der Veranstalter mit seinen hunderten „fleißigen Händen“ stolz auf diese Großveranstaltung sein kann!

Unser Festführer Matthias Luger, Bürgermeister von Stallehr, hat uns vorzüglich mit Speis und Trank versorgt.

Foto © Musik / Christian

Wir Musikanten/Innen bedanken sich recht herzlich bei unserem Festführer  für die großzügige Bewirtung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.