Jungmusik eröffnete Muttertagskonzert

Von Gemeindereporter Doris Burtscher 

Mit Musik und Muttertagsgedicht wünschte die Jungmusik allen Müttern alles Gute.
Jungmusikanten 2018 ©Doris Burtscher

Unter der Leitung von Ehrenkapellmeister Willi Bitschnau sorgte die Jungmusik für einen fulminanten Auftakt des diesjährigen Muttertagskonzertes. „Forrest Gump“ und „Theme from Jurassic Park“ hieß es zu Beginn des Konzertabends im Davennasaal. Obmann Sascha Walch und Jugendbeirat Andreas Fritz überreichten anlässlich des Konzertes Marius Walch, Nepomuk Bitschnau und Birgit Dünser das Juniorabzeichen, Sarah Stadlmayr erhielt das begehrte Abzeichen in Bronze. Kim Frohner wurde zur erfolgreichen Teilnahme beim Bewerb „Musik in kleinen Gruppen“ gratuliert. Das erste Konzert in der „großen Musik“ absolvierten mit Bravour Vanessa Tasser (Querflöte), Katharina Meltzer (Klarinette) und Dejvid Muther auf dem Tenorhorn. Das Marketenderinnenteam wird durch Sarah Fritz und Vanessa Hatz verstärkt. Obmann Sascha Walch konnte neben vielen Besuchern aus nah und fern auch viele Ehrengäste im Davennasaal begrüßen. So gratulierten die Bürgermeister Matthias Luger, Mandi Katzenmayer, Lothar Ladner und Martin Burtscher zum Jubiläum und zum gelungenen Konzert. Auch Ortsvorsteher Edmund Jenny und einige Stadträte, sowie die Vertreter des Vorarlberger Blasmusikverbandes Helmut Schuler, Otmar Müller, Walter Knapp und Sarah Kapeller freuten sich über den abwechslungsreichen Konzertabend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.